Kernkompetenzen von Woodness

Holzkette

Vom Wald bis zur Hobeldiele

Woodness kennt die Holzkette Schweiz durch alle Verarbeitungsstufen. - Also vom Wald, Forst, Sägerei, Leimwerk, Hobelwerk, Holzwerkstoffwerk bis zum Holzbauer und Schreiner. Diese Kenntnisse wurden u.a. während der Tätigkeit als OK-Mitglied bei den "Tagen des Schweizer Holzes" der Kampagne #WOODVETIA geschärft... | Als Teilnehmer bei Expertengesprächen oder als Querdenker bei der Innovationsförderung, gewinnen Woodness-Partner an Know-how.

Netzwerker

Weit über den Werkstoff Holz hinaus

Auf-/Ausbau und Pflege von persönlichen und beruflichen Kontakten. Bildung von Kooperationen und Clustern. Externer Beeinflusser von Verbänden und Institutionen - über die Landesgrenze hinaus. Strategien für Cross-Selling Partnerschaften welche verkaufsfördernden Charakter aufweisen. Ausserordentlich vertieftes Netzwerk bei Architekten, Holzbauern und Schreinereien. Die Auftraggeber von Woodness profitieren vom intakten Netzwerk!

Beratung

Gutachten, Projektleitung u.a.

Durch kompetente und vertrauensvolle Beratung zum Erfolg! Woodness darf diese Stärke als Gastdozent an Hochschulen an Studierende weitergeben, bei Gutachten und Expertisen für Verbände / Versicherungen / Bauherren etc. umsetzen. Die Bauprojekt-Beratung am Fachplaner (rund um den Werkstoff Holz) im In- und Ausland, wird von der Holzindustrie häufig auf Mandatsbasis genutzt. Der Kreis schliesst sich - Holzkette, Netzwerk und Beratung.

Aktuell

Erfa Gruppe Inno-Holz

Woodness ist seit Anfang des Jahres 2021 Mitglied der Erfa Gruppe Inno-Holz. Geleitet wird die Gruppe durch das Schweizerische Institut für KMU und Unternehmertum der Universität St. Gallen. Bereits fanden in diesem Jahr zwei bereichernde Treffen statt. Zum einen besuchten die Erfa-Kollegen die Firma Alpiger Holzbau AG in Sennwald und vor kurzem fand der Austausch inkl. Firmenbesichtigung bei der Firma 1a Hunkeler Fenster- und Holzbau in Ebikon statt. Der wertvolle Austausch innerhalb der Gruppe wird bestimmt das eine oder andere Projekt an die Oberfläche hieven... Update folgt.

Neue Aussenbänke in Schweizer Holz

Anfang 2018 durfte Woodness das Landschaftsarchitekturbüro Cadrage bezgl. Materialisierung / Holzarten beraten. Der Weg zur Lösungsfindung begleitete Woodness bis zur Ausführung der neuen Sitzmöglichkeiten für die Schüler*Innen des Schulhaus Brühl 3 in Gebenstorf. Kompetenz und Qualität gibt sich häufig die Hand und so produzierte der Leimholzspezialist neue Holzbau AG die sternförmigen Bänke in Schweizer Holz. Die Abbildung zeigt das Erscheinungsbild der unbehandelten Flächen nach ca. 5 Monaten Bewitterung.

INTERNATIONALES HOLZBAU-FORUM 2021

Das Internationale Holzbau-Forum (IHF 2021) bietet Holzbauern, Planern, Ingenieuren sowie Architekten die Gelegenheit, über Erfahrungen, Arbeiten und Ziele mit Holztragwerken bzw. Holzkonstruktionen zu berichten. Das Forum wird zugleich den Projekt- ierenden, den Verantwortlichen von Bau- und Genehmigungsbehörden, dem Holzbauer und Handwerker, dem Praktiker und dem Ausbilder die Gelegenheit geben, sich umfassend zu informieren und auszutauschen. Woodness wird wiederum für die n`H International AG vor Ort anwesend sein, um u.a. die weitere Vernetzung für den Exportmarkt voranzutreiben.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn wir zu viel bezahlen, verlieren wir etwas Geld, das ist alles. Wenn wir dagegen zu wenig bezahlen, verlieren wir manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

John Ruskin

(1819 - 1900), englischer Kunstkritiker, Sozialökonom und Sozialreformer